Überwinde die Stagnation und komme endlich ins Tun.

Statt alleine vor dich hinzuschleichen, kannst du auch mit anderen in gleiche Richtung fliegen und die Power der Gemeinschaft nutzten. Tausche dich mit den Menschen aus, die genauso denken wie du!

Was hast du davon?

  • Finde heraus was du im Beruf eigentlich willst.
  • Tue das was du gerne tust mit Leidenschaft.
  • Bleibe auf deinem Weg und gehe immer wieder den nächsten Schritt.
  • Orientiere dich neu und entdecke was es noch alles gibt.
  • Gehe Montags wieder zufrieden zur Arbeit.
  • Tausche dich mit Menschen aus, die genauso denken wie du.

— Warum im Team? —

Es gibt viele Bücher, Online-Kurs oder Seminare zu diesem Thema, manche sind gut, andere nicht. Und viele schließen mit Worten, wie: „Ich habe dir die Tür gezeigt, hindurch gehen musst du selbst …“.

Das ist richtig, „hindurchgehen musst du selbst!“. Aber warum machen wir das nicht gemeinsam? Die Grundidee hinter Erfolgsteams, Peer-Groups, Mastermind-Gruppen oder wie du es nennen willst, ist, dass eine Gruppe von Menschen einen Weg gemeinsam geht und immer wieder jemand sagt: „Komm, geh den nächsten Schritt!“

Jeder für sich – und alle zusammen!

— Wie funktioniert die Community —

Die Community ist ein Zusammenschluss von gleichdenkenden Menschen. Wir arbeiten zusammen an unseren individuellen Zielen:

Wir …

  • tauschen und regelmäßig etwa alle drei Wochen in unseren gemeinsamen Online-Treffen aus,
  • arbeiten mit regelmäßigen Aufgaben zur Ziel- und Ideengenerierung
  • und haben dazwischen bei Bedarf schriftlichen Austausch.

Darin …

  • entdecken wir „Was wir wollen!“
  • fragen wir, wo wir z.B. beruflich in 20 Jahren stehen wollen.
  • entwerfen wir eine Vielzahl von möglichen Handlungsoptionen.
  • legen wir langfristige Ziele und einen kurzfristigen Plan zurecht.
  • bleiben wir in der Sicherheit unserer jetzigen Situation und machen keine Schnellschüsse.
  • gehen wir die ersten Schritte und beseitigen Widerstände.

Jeder für sich – und alle zusammen!

— Der nächste Termin —

ist am

02.08.2018 um 20:00 Uhr.

Ich informiere dich regelmäßig.

Durch die Arbeit mit dem Workbook ist mir klar geworden, in welche Richtung meine Wünsche gehen.
Mir war zuvor nur klar, dass mich etwas an meiner derzeitigen Situation stört, aber was genau es ist – ob meine Tätigkeit im Einzelnen oder das Berufsbild oder das System – das ist mir durch das Workbook viel klarer geworden. Gerade durch die Betrachtung aus den vier Perspektiven und das Aufschreiben, ist mir viel bewusster geworden, was meine Wünsche in Hinblick auf eine Arbeit sind, die mich glücklicher macht. Britta

Lieber Moritz,
vielen Dank für deinen Blog und dein hilfreiches Workbook!
Ich bin ja schon lange am Grübeln und Analysieren, aber die Methode hat mir wirklich noch mal die Augen geöffnet und mich weitergebracht. Insbesondere der Abgleich zwischen den Kompetenzen, die für den Job erforderlich sind und den Kompetenzen, die ich mir zuspreche (3. Position) war sehr hilfreich, … Vanessa

— Wann ist die Teilnahme in der Community etwas für dich? —

  • Wenn du beruflich etwas verändern willst, egal ob als Nebentätigkeit oder hauptberuflich.
  • Wenn du rausfinden willst, was du eigentlich willst.
  • Wenn du kommunikativ und offen bist.
  • Wenn du den Mut hast, dein Leben selbst in die Hand zu nehmen.
  • Wenn du bereit bist, anderen beim Erreichen ihrer Ziele behilflich zu sein und auch selbst bereit bist, diese Hilfe anzunehmen.
  • Wenn du Spaß daran hast, Neues auszuprobieren.

Wenn du dir die Arbeit im Team nicht vorstellen kannst, der Rest aber auf dich zutrifft, dann ist ein Einzelcoaching bei mir die bessere Alternative.

— Was kostet das? —

Ich arbeite mit dem Pay-what-feels-right Prinzip (PWFR). Das bedeutet, du bestimmst selbst, was dir die Teilnahme wert ist. Auf dem ersten Blick klingt das vielleicht nach einer Spendenbitte, doch dieses System funktioniert anders: Ich biete dir eine „Dienstleistung“ und die hat einen Wert. Wie hoch der aber für dich ist, ob 0, 10, 20, 50, 100 € oder irgendetwas dazwischen, bestimmst du.

Wie funktioniert das?
Nach deiner Teilnahme an einem Online-Treffen entscheidest du selbst, was dir mein Angebot und
deine Teilnahme an den Treffen wert ist.

  • Denke dabei daran, dass ich für die Bereitstellung dieses Angebots laufende Kosten habe und
    vor allem meine Zeit investiere.
  • Was fändest du selbst fair, wenn du dieses Angebot anbieten würdest?
  • Was ist persönlicher Austausch zwischen „echten Menschen“ in einer Zeit, in der ich mir an
    jeder Ecke kostenlose Ratgeber herunterladen oder Videos angucken kann, überhaupt noch
    wert?
  • Was kosten vergleichbare Angebote bei anderen Anbietern?

Sobald du dich in die Interessentenliste eingetragen hast, versorge ich dich mit allen nötigen Informationen.

— Was hast du davon? —

  • Tausch dich mich Menschen aus, die das Gleiche wollen wie du!
  • Schmiede Pläne und setze sie Schritt für Schritt um!
  • Lerne was dich antreibt und was dich bremst!
  • Finde heraus, was dich unzufrieden macht und was du stattdessen willst!
  • Gehe Montags zufriedener zur Arbeit!
Moritz, ich danke dir für deine wundervolle Arbeit und bin beeindruckt, wie sicher ich jetzt in Konfliktsituationen auftrete. Auch meiner beruflichen Veränderung sehe ich nun viel gelassen entgegen. Nochmals vielen herzlichen Dank und weiter so! Linda

— Was musst du tun? —

Wenn du Interesse an einer Teilnahme hast, dann trage dich hier risikolos und ohne Verpflichtungen ein! Ich werde dich in Kürze kontaktieren und einen Termin für ein unverbindliches Kennenlerngespräch vereinbaren.

— technische Voraussetzungen —

Du benötigst Internetzugang und für die Online-Workshops eine Webcam und ein Mikrofon (bei Laptops inzwischen meist Standard). Sonst gibt es keine weiteren technischen Voraussetzungen.

Hau den ersten Stein um!

Ich bin Moritz,

ich war 12,5 Jahre Kriminalbeamter, bevor ich den Goldenen Käfig 2017 verlassen habe. Heute bin ich Vater von drei Kindern, Ehemann, Trainer und Coach. Ich habe gefunden was ich will und arbeite an meiner Vision.

Wir können nicht das System verändern. Aber wir können unser Leben verändern. Wenn du willst können wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen. Hau den ersten Stein um!