[Podcast] Warum dir Pyramiden dabei helfen, „DEIN DING“ zu finden

Verhalten, Fähigkeiten, Interessen, Werte. "Aligned" müssen sie sein.

Viele denken, dass das Gegenteil eines unglücklichen Beamten/Angestellten der glückliche Selbstständige ist. Aber ist es das wirklich? Und ist das überhaupt die richtige Frage?

Es geht nicht darum ob du verbeamtet, angestellt oder selbstständig bist – es geht darum, dass du das tust, was du gerne machst, was du gut kannst, für was du brennst und für was du stehst.

Dass du das tust, was DEIN DING ist.

Das kann in vielen Fällen eine selbstständige Tätigkeit sein,muss es aber nicht. Es gibt heutzutage so viele Mischformen.

Verbeamtet, mit Nebenberuf; 80/20, 50/50 oder 0/100 angestellt/ selbstständig; Unternehmen gründen; Hauptberuf und nebenher ein erfüllendes Hobby; erstmal im Überbrückungsjob angestellt sein und deine Selbstständigkeit aufbauen … was auch immer.

Die Tätigkeit ist wichtig – danach kommt die Form.

Und wie du DEIN DING findest, dabei hilft dir deine persönliche Werte-Pyramide. Was das ist und wie dir deine Pyramide helfen kann dein Ding zu finden, erzähle ich dir in meiner neuen Podcastfolge.


Hau den ersten Stein um!
Moritz

Shownotes

„Deine Werte-Pyramide“ Grafik

>>> Und hier geht’s zum Endlich Bock auf Montag – Programm <<<

Du erreichst unseren Podcast auf folgenden Plattformen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.